Gboard – die Google-Tastatur

Gboard – die Google-Tastatur für Android


    Veröffentlicht von Google LLC auf 2022-02-04

  • Lizenz: Freeware | Sprache: Deutsche | Vollversion: 2.3.18 | Dateigröße: 101.07 MB

  • Herunterladen Verknüpfung



Was wir lieben!

1. • Abgesehen von deinen Suchanfragen und Spracheingaben sendet Gboard nichts von dem, was du eingibst, an Google ‒ weder dein Passwort noch den Inhalt deiner Chats.

2. • Gboard sendet deine Suchanfragen an die Webserver von Google, damit dir Suchergebnisse angezeigt werden.

3. • Gboard sendet auch Nutzungsstatistiken an Google, damit wir erfahren, welche Funktionen am häufigsten genutzt werden.

4. • Wenn du in den Sucheinstellungen von Gboard die Kontaktsuche aktiviert hast, kann Gboard die Kontakte auf deinem Gerät durchsuchen, damit du schnell und einfach darauf zugreifen kannst.

5. • Wenn du das Mikrofon von Gboard verwendest, werden Spracheingaben zur Transkription an Google gesendet.

6. Abgesehen von Gboard hat weder Google noch eine andere App Zugriff auf diese Daten.

7. • Gboard speichert Wörter, die du auf deinem Gerät eingibst, um dir bei der Rechtschreibung zu helfen oder Suchanfragen zu vervollständigen, die dich möglicherweise interessieren könnten.



Herunterladen und Installieren Gboard – die Google-Tastatur app unter Android

HerunterladenGboard – die Google-Tastatur fur android  HerunterladenGboard – die Google-Tastatur fur android  HerunterladenGboard – die Google-Tastatur fur android  HerunterladenGboard – die Google-Tastatur fur android  HerunterladenGboard – die Google-Tastatur fur android  



Herunterladen Gboard – die Google-Tastatur apk in nur 4 Schritten: ↲


Schritt 1: Laden Sie die Gboard – die Google-Tastatur auf Ihrem Gerät

Sie können dies jetzt sofort tun, indem Sie einen der unten aufgeführten Download-Mirrors verwenden. Seine 99% funktionieren garantiert . Wenn Sie die Datei auf einen Computer herunterladen, müssen Sie sie unbedingt auf Ihr Android-Gerät verschieben.  


Schritt 2: Drittanbieter-Apps auf Ihrem Gerät zulassen.

So installieren Sie das Gboard – die Google-Tastatur, Sie müssen sicherstellen, dass Apps von Drittanbietern derzeit als Installationsquelle aktiviert sind. Gehen Sie einfach zu Menü> Einstellungen> Sicherheit> und markieren Sie Unbekannte Quellen , damit Ihr Telefon Apps von anderen Quellen als dem Google Play Store installieren kann.


Schritt 3: Gehen Sie zu Ihrem Dateimanager

Sie müssen jetzt das suchen Gboard – die Google-Tastatur Datei, die Sie gerade heruntergeladen haben.
Sobald Sie das gefunden haben Gboard – die Google-Tastatur Datei, klicken Sie darauf und der normale Installationsvorgang wird gestartet. Tippen Sie auf "Ja" , wenn Sie dazu aufgefordert werden. Lesen Sie jedoch unbedingt alle Anweisungen auf dem Bildschirm.


Schritt 4: Genießen

Gboard – die Google-Tastatur ist jetzt auf Ihrem Gerät installiert. Genießen!


Quellen herunterladen

In iTunes: Gratis In iTunes ↲

Herunterladen Verknüpfung 2 ↲


Was ist neu in Gboard – die Google-Tastatur v2.3.18


  • Veröffentlichungsdatum: 2022-02-04
  • Aktuelle Version: 2.3.18
  • Dateigröße: 101.07 MB
  • Entwickler: Google LLC
  • Kompatibilität: Erfordert iOS 10.0 oder später. oder Android KitKat 4.4, Lollipop 5.0, Marshmallow 6.0, Nougat 7.0, Oreo 8.0, Android P 9.0 oder höher

Gboard ist die Tastatur von Google für iPhone. Sie steckt voller Funktionen, mit denen das Tippen einfacher wird. Zusätzlich zu GIFs, der Emoji-Suche und Glide Typing hast du mit der integrierten Google-Suche auch immer Zugriff auf einen der wichtigsten Dienste von Google. Kein lästiges Wechseln zwischen Apps mehr – du kannst jetzt ganz einfach über die Tastatur suchen und die Ergebnisse senden. GIF-Suche: Das beste GIF für deine Antwort finden. Emoji-Suche: Schneller das passende Emoji entdecken. Sticker: Sticker erstellen oder teilen, um deine Persönlichkeit zu zeigen. Glide Typing: Schneller tippen, indem du den Finger von Buchstabe zu Buchstabe bewegst. Suche in Google nach • Geschäften und Restaurants in der Nähe, • Videos und Bildern, • Wettervorhersagen, • Nachrichten und Artikeln, • Sportergebnissen und • allem anderen, wonach du sonst in Google suchst. Gboard für iPhone und iPad unterstützt die folgenden Sprachen: • Afrikaans • Arabisch • Aserbaidschanisch • Weißrussisch • Bengalisch • Bulgarisch • Katalanisch • Kroatisch • Tschechisch • Dänisch • Niederländisch • Englisch • Estnisch • Finnisch • Französisch • Deutsch • Griechisch • Gujarati • Hausa • Hebräisch • Hindi • Ungarisch • Isländisch • Indonesisch • Italienisch • Japanisch • Khmer • Koreanisch • Lettisch • Litauisch • Mazedonisch • Malaysisch • Maltesisch • Marathi • Norwegisch • Persisch • Polnisch • Portugiesisch (Brasilien) • Portugiesisch (Portugal) • Rumänisch • Russisch • Serbisch • Chinesisch (vereinfacht) • Slowakisch • Slowenisch • Spanisch • Swahili • Schwedisch • Tamil • Telugu • Thailändisch • Chinesisch, traditionell (Taiwan) • Chinesisch, traditionell (Hongkong) • Türkisch • Ukrainisch • Vietnamesisch • Walisisch • Zulu Datenschutz Uns ist bewusst, dass die Informationen, die du auf deinem Smartphone eingibst, persönlich sind. Bei Gboard bleiben deine privaten Informationen auch privat. Folgendes wird von Gboard an Google gesendet: • Gboard sendet deine Suchanfragen an die Webserver von Google, damit dir Suchergebnisse angezeigt werden. • Gboard sendet auch Nutzungsstatistiken an Google, damit wir erfahren, welche Funktionen am häufigsten genutzt werden. Außerdem können wir so Probleme erkennen, wenn die App abstürzt. • Wenn du das Mikrofon von Gboard verwendest, werden Spracheingaben zur Transkription an Google gesendet. Folgendes wird von Gboard nicht an Google gesendet: • Abgesehen von deinen Suchanfragen und Spracheingaben sendet Gboard nichts von dem, was du eingibst, an Google ‒ weder dein Passwort noch den Inhalt deiner Chats. • Gboard speichert Wörter, die du auf deinem Gerät eingibst, um dir bei der Rechtschreibung zu helfen oder Suchanfragen zu vervollständigen, die dich möglicherweise interessieren könnten. Abgesehen von Gboard hat weder Google noch eine andere App Zugriff auf diese Daten. Du kannst sie jederzeit löschen. • Wenn du in den Sucheinstellungen von Gboard die Kontaktsuche aktiviert hast, kann Gboard die Kontakte auf deinem Gerät durchsuchen, damit du schnell und einfach darauf zugreifen kannst. Diese Informationen werden nicht an Google gesendet.



Utilities Apps wie Gboard – die Google-Tastatur




Mehr von Google LLC